Loading...

Wir helfen! Würzburger Kindertafel e.V.

In Deutschland leben viele Kinder, die nicht genug zu essen haben. Dies bleibt leider von den meisten Menschen unbemerkt. Ute Kremen (1. Vorstand) nahm dies mit ihren Kollegen/innen der Vorstandschaft zum Anlass, die Würzburger Kindertafel e.V. in diesem Jahr zu gründen.

Viele Eltern leben von Sozialhilfe. Das wenige Geld, das ihnen zur Verfügung steht, ist oft schon von den laufenden Kosten aufgebraucht und so liegt es nahe am Essen zu sparen. „Dass einkommensschwache Menschen häufig an Lebensmitteln sparen“, belegen auch einige Studien. Die Kinder allerdings haben sich die Lebenssituation, in die sie rein geboren wurden, nicht ausgesucht. Sie müssen hinnehmen, dass sie morgens ohne Frühstück und ohne Pausenbrot zur Schule gehen. Aus diesem Grund wurde die Würzburger Kindertafel e.V. gegründet, diesen Kindern wenigstens während der Schultage eine gesunde Brotzeit anzubieten! Über die ehrenamtliche Arbeit vor Ort, möchte ich Euch kurz berichten, da ich mitgeholfen habe. Treffpunkt 7:00 Uhr in einer Küche in Heidingsfeld. Alle Ehrenamtlichen strömen in die verschlafene Wohnsiedlung. Hände desinfizieren, Hygienekittel an und los geht es. Gemüse schnippeln, Brote belegen, abzählen, dann einen leckeren Fruchtsaft dazu packen und ab in die Kühlboxen, ins Auto verladen und schon sind die gesunden Pausenbrote auf dem Weg zu den Schulen. Es ist eine wunderbare Atmosphäre, es wird über die Erfolge, die Pläne des Vereines gesprochen und dabei auch viel gelacht.

Und der Erfolg ist schon erkennbar: der Notendurchschnitt verbesserte sich, d.h. die Kinder zeigen mehr Lern-und Konzentrationsfähigkeit, da sie nicht mehr hungrig in der Schule sitzen. Standpunkt e.V. hilft mit Spenden für benötigte Kühlschränke!

2019-01-13T16:20:54+00:00Alle, Kindertafel, Menschen|