Standpunkt auf dem Gnadenhof Gollachostheim

13348897_1081659205202624_2025837417_nAm Samstag den 04.06.16 haben wir einen tollen und arbeitsintensiven Tag auf dem Gnadenhof bei Susanne und Martin verbracht.

Um 9 Uhr hieß es Gummistiefel an und Schaufel in die Hand (alternativ Besen, Akkuschrauber oder Kreissäge) und los ging‘s. Ein neuer Zaun wurde gebraucht und der Ziegenauslauf musste von Mist befreit werden. Eine schweißtreibende Arbeit bei dem schwülwarmen Wetter in diesen Tagen. Aber wie das so ist mit tollen Menschen: auch im tiefsten Mist kann uns keiner die gute Laune verderben.

Unter fachkundigem Publikum (wir waren das Kinoprogramm des Tages für die meckernden Damen auf vier Klauen) schaufelten wir was das Zeug hielt. Unglaublich welche Leistung Martin und Susanne täglich für Ihre Gnadenhof Tiere erbringen. Wie viel Liebe und Herzblut steckt in diesem Zuhause für Tiere, die keiner mehr wollte.

Zwei Teams waren am Start – die Zaunbauer und die Mistschaufler Alle brachten volle Leistung und am Ende des Tages waren alle dreckig und müde – aber sehr glücklich.

Es war ein unbeschreiblich schöner Tag, auch wenn wir knöcheltief im Matsch standen. Hoch leben die Gummistiefel! Tolle Erfindung. Es ist unglaublich, was Susanne und Martin Tag für Tag für die Tiere hergeben. Zwei tolle Menschen. Die beiden haben meinen größten Respekt.“
Stefanie Keller

Wir kommen auf alle Fälle wieder zu Euch!

2019-01-13T16:20:53+00:00Alle, Gnadenhof Gollachostheim, Tiere|